Kinofabrik Basel

Was macht einen Kurzfilm aus? Wie kann ein Kurzfilm produziert werden? Welche Produktionsweisen sind denkbar, nötig, sinnvoll, gestaltbar?

KinoFabrik erkundet neue Wege der kreativen Produktion – basierend auf einem kollegialen System der gemeinsamen Nutzung von Ressourcen und dem Austausch von Know-how.

> Watch KinoFabrik shortfilms

KinoFabrik organisiert KinoKabarets – Kurzfilm Produktions-Sessions – und öffentliche Kurzfilm-Screenings in Basel.

 

Die KINO Bewegung

Verbunden mit der weltweiten Kino-Bewegung bringt KinoFabrik die freie, unabhängige Produktionsform KinoKabaret nach Basel. KinoKabaret ist eine Art „Extremsport-Workshop“ für FilmkünstlerInnen von Regisseur bis Darsteller.

Innerhalb von 3 Tagen werden Filmteams gebildet, Storys geschrieben, Filme produziert und danach am Screening im Kino präsentiert. Filmemacher, Schauspieler und Künstler inspirieren sich gegenseitig mit Ideen, Kontakten und Produktions-Techniken. Frei von Wettbewerb und Konkurrenzdenken steht das gemeinsame Produktionserlebnis im Vordergrund! mehr…

 

KinoLab

Während dem KinoKabaret gibt es ein KinoLab. Hier finden Produktionstreffen statt, Teilnehmer finden Regisseure, Schauspieler, Kameraleute, Illustratoren, Storyschreiber, Tontechniker, Helfer oder umgekehrt. Wir arbeiten zusammen und unterstützen uns gegenseitig mit Know-how, Equipment, unserer Zeit und unserer gemeinsamen Liebe zur bewegten Kunst.

 

History

Ums Jahr 2000 in Montreal entstanden hat sich KinoKabaret als freie Bewegung von Filmschaffenden weltweit verbreitet. Mittlerweile finden in über 70 Ländern auf 4 Kontinenten KinoKabarets statt. Im 2009 hat KinoFabrik das erste KinoKabaret Basel organisiert. Seither findet der Event in Basel jährlich statt. Und in den Zwischenzeiten gibts immer wieder Screenings mit Kurzfilmen aus Basel und dem weltweit wachsenden Kino-Netzwerk.

Mehr Info zur Kino’00 Bewegung: www.kino00.com / www.kinokabaret.org

 

Kinofabrik ist ein Projekt von streetwise

Kino_Intro-poster